21. Nov

2015

Oman Private Rundreisen

Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2018

Oman Selbstfahrerreisen © B&N Tourismus

Erliegen Sie der Faszination des Sultanat Oman bei einer privaten Oman Rundreise oder erleben Sie beeindruckende Naturschauspiele wie die Wahiba Sands, eine der größten Sandwüsten und das vielfältige kulturelle Erbe des Oman in Muscat, Nizwa und Jabreen bei einer Selbstfahrerreise.

Oman Experience 4×4

Chauffeurrundreise
7 Tage bzw. 6 Nächte
ab bzw. bis Muscat

Private Chauffeurrundreise durch das Sultanat Oman: beeindruckende Naturschauspiele wie die Wahiba Sands, die größte Sandwüste des Oman erwarten Sie ebenso wie das kulturelle Erbe des Oman in Muscat, Nizwa und Jabreen.

  1. Ankunft in Muscat
    Ankunft im Sultanat Oman am internationalen Flughafen von Seeb in Muscat. Die Einreiseprozeduren als auch der Zoll sind in der Regel schnell und unproblematisch. Nachdem Sie die große Einreisehalle erreicht haben, wird Sie Ihr Reiseleiter bzw. Fahrer begrüßen und zum Fahrzeug begleiten. Fahrt zum Hotel in Muscat und Übernachtung.
  2. Muscat
    Nach dem Frühstück im Hotel werden Sie gegen 08:30 Uhr zu einer Stadtrundfahrt durch Muskat, der Hauptstadt des Sultanat Oman, erwartet. Die Tour beginnt mit einem Besuch des National History Museum. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen einen Überblick über das Land, Leute und Kultur, selbstverständlich ist er auch gerne bereit, Ihre Fragen zu beantworten. Danach besuchen Sie die Sultan Qaboos Moschee welche zu den größten und zugleich sehenswertesten Moscheen des Sultanat Oman zählt. Nach sechs Jahren Bauzeit können nun über 6.000 Gläubige in ihrem Inneren beten, auf dem Gebetsplatz im Hof weitere 14.000 Menschen.  Sie fahren weiter zuerst zum Al Alam Palast, wo ein kurzer Stopp eingeplant ist (bitte beachten Sie das dort bestehende Fotografierverbot). Der Palast ist umschlossen von den beiden portugiesischen Forts Jalali und Mirani. Weiterfahrt entlang der Corniche zum Muttrah Souq, einer der ältesten Souqs im Oman. In den engen Gassen tauchen Sie ein in den typischen Duft von Weihrauch und Sandelholz. Nach diesem bestimmt eindrücklichen Besuch Rückfahrt in Ihr Hotel. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Muskat.


    Das National History Museum ist donnerstags, freitags und an Feiertagen geschlossen. Für die Sultan Qaboos Moschee gelten Besuchszeiten wie folgt: samstags bis donnerstags von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr, freitags und feiertags geschlossen. Vorgeschrieben sind dezentes Verhalten und Kleidung mit langen Ärmeln; Frauen müssen ein Kopftuch tragen. Shorts und Mobiltelefone sind unerwünscht.

  3. Muscat – Nizwa – Bahla – Jabrin – Nizwa
    Frühstück im Hotel. Check-Out gegen 08:30 Uhr und Fahrt in Richtung Nizwa wo wir in Ihrem Hotel zunächst das Gepäck deponieren bevor Ihnen die Schönheiten des Oasenstadt Nizwa gezeigt werden. Die leuchtende Kuppel der Sultan Qaboos Moschee und der gigantische Wehrturm der benachbarten Festung ragen schon von weitem über die Wipfel der Palmen und bestimmen die Silhouette der geschichtsträchtigen Oase. Danach Weiterfahrt mit einem kurzen Fotostopp in Bahla am Bahla Fort, dem größten Lehmfort des Oman, das nun zum Weltkulturerbe der Menschheit gehört. Anschließend Fahrt nach Jabrin bzw. Jabreen und Besuch des historischen Palastes. Das Gebäude gehört sicherlich zu den schönsten und interessantesten des Oman und war ursprünglich kein Fort, sondern ein Wohnschloss. Der Ausblick vom Palast auf die Umgebung ist einmalig. Rückkehr nach Nizwa und Übernachtung im Hotel in Nizwa.
  4. Nizwa und Umgebung
    Nach dem Frühstück im Hotel Fahrt in das beschauliche Gebirgsdorf Misfah, dessen Gebäude an den Bergen zu hängen scheinen. Nachdem das Fahrzeug am Eingang des Dorfes geparkt wurde unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang durch Misfah von wo Sie auch einen Blick hinab auf Falaj ebenso genießen können wie auf die auch heute noch genutzten Wasserbecken. Weiterfahrt nach al Hamra und von dort in das Gebirge in Richtung Jebel Shams. Das Plateau liegt direkt oberhalb einer gewaltigen Schlucht. Diese Gegend ist auch die Heimat der Weber, welche die schwere Wolle einfärben und verarbeiten. Rückfahrt nach Nizwa und Übernachtung in Nizwa.
  5. Nizwa – Sinaw – Ibra – Wahiba Sands
    Nach dem Frühstück und dem Check-Out Fahrt nach Ibra mit einem Kurzen Stop in Sinaw. Möglichkeit zu einem Mittagessen in einem örtlichen Restaurant (excl.). Weiterfahrt zur größten Sandwüste des Oman, den Wahiba Sands, die oft auch als die perfekte Sandwüste beschrieben wird. Die großen, orangefarbenen Sanddünen führen von Nord nach Süd und können bis zu hundert Meter Höhe erreichen. Anschließend erreichen Sie Ihr Wüstencamp. Genießen Sie die freie Zeit bis zum Abendessen. Übernachtung im Camp.
  6. Wahiba Sands – Wadi Bani Khalid – Ras al Had bzw. Sur
    Frühstück im Camp. Fahrt zum Wadi Bani Khalid, das sich bereits oasenähnlich aus der Wüste dank seiner natürlichen Frischwasserpools hervorhebt und mit zu den schönsten und grünsten Wadi des Oman gehört. Danach brechen Sie zu Ihrem für Sie gebuchten Hotel. Am späten Abend Abstecher zum Ras al Haad um mit etwas Glück am Strand Schildkröten zu bestaunen. Übernachtung im Hotel.
  7. Ras al Had bzw. Sur – Wadi Shaab – Quriyat – Muscat
    Frühstück im Hotel. Check-Out und Fahrt entlang der Küste in das Wadi Shaab wo seichte, grüne Wasserstellen und reichlich Schatten die perfekte Szenerie für ein Picknick abgeben. Weiterfahrt entlang der Küste über Quariyat, das auch heute noch zu von einem Turm aus dem Jahre 1635 bewacht wird zum Flughafen Seeb bei Muscat wo Ihre Rundreise durch den Oman endet.

unverbindliche Anfrage »

Oman Discover Self Drive

Selbstfahrerrundreise
7 Tage bzw. 6 Nächte
ab bzw. bis Muscat

Selbstfahrerrundreise durch das Sultanat Oman incl. Mietwagen auf Selbstfahrerbasis für zweiten bis siebten Tag mit 1200 freien Kilometern.

  1. Ankunft in Muscat
    Ankunft im Sultanat Oman am internationalen Flughafen von Seeb in Muscat. Die Einreise als auch der Zoll sind in der Regel schnell und unproblematisch. Sie werden von einem Repräsentanten persönlich begrüßt und zum Fahrzeug begleiten wird. Fahrt zum Hotel in Muscat. Übernachtung im Hotel in Maskat.
  2. Muscat Nach dem Frühstück im Hotel werden Sie gegen 09:00 Uhr von einem Repräsentanten der Mietwagenfirma erwartet, der Ihnen Ihr Fahrzeug aushändigt. Danach, zu einem vereinbarten Termin, treffen Sie sich mit einem Vertreter der örtlichen Reiseleitung der Ihnen die original Voucher für Ihre Hotels ebenso aushändigt wie eine Karte und mit Ihnen Ihre Rundreise bespricht. Danach haben Sie Gelegenheit Muscat, die Hauptstadt des Oman auf eigene Faust zu erkunden. Unser Vorschlag beginnt mit einem Besuch des National History Museum. Danach Besuch der  Große Sultan Qaboos Moschee Sie fahren weiter zuerst zum Al Alam Palast, umschlossen von den beiden portugiesischen Forts Jalali und Mirani. Weiterfahrt entlang der Corniche zum Muttrah Souq, einer der ältesten Souqs in Oman. In den engen Gassen tauchen Sie ein in den typischen Duft von Weihrauch und Sandelholz. Nach diesem bestimmt eindrücklichen Besuch Rückfahrt in Ihr Hotel. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Maskat.
  3. Muscat – Nizwa – Bahla – Jabrin – Nizwa
    Frühstück im Hotel. Check-Out gegen 08:30 Uhr und Fahrt in Richtung Nizwa wo Sie in Ihrem Hotel zunächst das Gepäck deponieren können bevor Sie aufbrechen die Schönheiten des Oasenstadt Nizwa zu erkunden. Die  Sultan Qaboos Moschee und der gigantische Wehrturm der benachbarten Festung ragen schon von weitem über die Wipfel der Palmen und bestimmen die Silhouette der geschichtsträchtigen Oase. Fotostopp in Bahla am Bahla Fort, dem größten Lehmfort des Oman. Anschließend Weiterfahrt nach Jabrin bzw. Jabreen und Besuch des historischen Palastes. Das Gebäude gehört sicherlich zu den schönsten und interessantesten des Oman und war ursprünglich kein Fort, sondern ein Wohnschloss. Der Ausblick vom Palast in die Umgebung ist einmalig. Rückkehr nach Nizwa und Übernachtung.
  4. Nizwa und Umgebung
    Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie in das beschauliche Gebirgsdorf Misfah, dessen Gebäude an den Bergen zu hängen scheinen. Nachdem Sie das Fahrzeug am Eingang des Dorfes geparkt haben empfehlen wir Ihnen Sie einen kleinen Spaziergang durch Misfah von wo Sie auch einen Blick hinab auf die klassischen Bewässerungssysteme  ebenso genießen können wie auf die auch heute noch genutzten Wasserbecken. Weiterfahrt nach al Hamra und von dort in das Gebirge in Richtung Jebel Shams. Das Plateau liegt direkt oberhalb einer gewaltigen Schlucht, die zu Recht der Grand Canyon des Oman genannt wird. Rückfahrt nach Nizwa und Übernachtung.
  5. Nizwa – Sinaw – Ibra – Wahiba Sands
    Nach dem Frühstück und dem Check-Out Fahrt nach Ibra mit einem kurzen Stop in Sinaw. Weiterfahrt zur größten Sandwüste des Oman. Am sogenannten Desert Entry Point  parken Sie Ihr Fahrzeug. Anschließend Transfer zu Ihrem Wüstencamp. Genießen Sie die freie Zeit bis zum Abendessen. Übernachtung im Camp in den Wahiba Sands.
  6. Wahiba Sands – Wadi Bani Khalid – Sur – Ras al Hadd
    Frühstück im Camp. Transfer zu Ihrem Fahrzeug und eigene Weiterfahrt zum Wadi Bani Khalid, das sich bereits oasenähnlich aus der Wüste dank seiner natürlichen Frischwasserpools hervorhebt und mit zu den schönsten und grünsten Wadi des Oman gehört. Danach brechen Sie auf in Richtung Sur zu Ihrem in Ras al Hadd für Sie gebuchten Hotel. Am späten Abend empfiehlt sich ein Abstecher um mit etwas Glück am Strand Schildkröten zu bestaunen. Übernachtung im Hotel bei Ras al Hadd.
  7. Ras al Hadd – Sur – Wadi Shaab – Quriyat – Muscat
    Frühstück im Hotel. Check-Out und Fahrt entlang der Küste in das Wadi Shaab. Weiterfahrt entlang der Küste über Quariyat, das auch heute noch zu von einem Turm aus dem Jahre 1635 bewacht wird, zum Flughafen Seeb bei Muscat wo Ihre Rundreise mit Übergabe des Mietwagens durch den Oman endet.

unverbindliche Anfrage »

Oman Kurzreisen
Bildnachweis: Oman Selbstfahrerreisen © B&N Tourismus